FBA Pferdezucht und -haltung

Veranstaltung:
Veranstalter: LBBZ Schluechthof - Pferdekurse
Art der Veranstaltung: Kurs
Wann: 05.10.2019
07:30 - 18:00
07.10.2019 07:30 - 18:00
08.10.2019 07:30 - 18:00
09.10.2019 07:30 - 18:00
10.10.2019 07:30 - 18:00
11.10.2019 07:30 - 18:00
19.10.2019 07:30 - 18:00
Ort: LBBZ Schluechthof Cham
Kurskosten:CHF 1'550.00
Anmeldeschluss:15.09.2019
Leiter/-in: Eva Kollmann, Martin Pfister
Beschreibung/Bemerkungen:

Ziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die Grundsätze der tiergerechten Haltung kennen, Gesunderhaltung der Tiere, verantwortungsvolle Zucht und die Aufzucht gesunder Jungtiere.

Die Teilnehmenden des Moduls LW 11 sind fähig:

  1. Einen Pferdebestand selbstständig, umweltgerecht und wirtschaftlich zu führen und die Tiere leistungs- und tiergerecht zu halten, zu füttern und betreuen.
  2. Marktgerechte Pferde zu züchten und unter Einbezug der Organisationen abzusetzen- sowie das Leistungspotential von Pferden einzuschätzen.
  3. Den Gesundheitszustand von Pferden zu beurteilen und entsprechende Massnahmen zu treffen.
  4. Den Betriebszweig Pferdehaltung wirtschaftlich zu analysieren, zu beurteilen und marktgerechte Lösungen zu erarbeiten.
  5. Dienstleistungen rund um die Pferdehaltung zu erfüllen
  6. Die rechtlichen Grundlagen im Bereich des Betriebszweiges fallbezogen anzuwenden.

Inhalt

Grundkenntnisse:
Rechtsgrundlagen,
Schonender Umgang mit Tieren,
Hygiene (Räume, Gehege, Material und Personen),
Prävention von Infektionskrankheiten
Verantwortung, Pflichten und Zuständigkeiten der betreuungsverantwortlichen Person,
Bau und Funktionsweise des Tieres,
Normalverhalten und Bedürfnisse der Tiere,
Anzeichen von Angst, Stress, Leiden bei den Tieren

Vertiefte Kenntnisse:
Tierbetreuung
Pflege von kranken und verletzten Tieren
Fütterung
Haltungsansprüche
Gestaltung der Haltungsumwelt, die arttyp. Verhalten ermöglicht
Aufzucht von Tieren, Normalentwicklung von Jungtieren
Ablauf einer normalen Geburt, häufigste Anzeichen von Geburtsstörungen
Vererbungslehre, Zuchtmethoden und Abstammungskontrollen
Zuchtziele und Erbschäden

Besonderes
Der Kurs ist vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV anerkannt und berechtigt Betriebe mit mehr als 11 Pferden, die zu gewerbsmässigen Zwecken gehalten werden (vgl. Art. 31, Abs. 5 TSchV, Art. 197, Abs 1-2 SchV und Artikel 192 Abs. 1 Bst. b).

Zusätzlich muss ein Praktikum von mindestens 3 Monaten Dauer auf einem Pferdebetrieb absolviert werden (vgl. Art. 197 TSchV; Art. 2-5 Tierschutz AusbildungsV).

Kontakt: LBBZ Schluechthof Cham

Zurück